Sonntag, 18. Dezember 2011

Babbel-Net Podcast #70

Folge #70 bezeichnet das Ende des Jahres für das Babbel-Net Team. In unserer letzten Folge in diesem Jahr sprechen Dennis, Paul und Dennis diesmal über das lang erwartete Game "Iron Brigade" von Tim Schafers Double Fine Productions und über die kürzlich veröffentlichte EP unserer musikalischen Gäste aus Folge #66. Neben der selbstbetitelten EP der Band Indigo Earth haben wir aber noch mehr Musik im Podcast zu bieten. Unser Musikgast in dieser Folge ist niemand anderes als Danica Radojčić, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Nina, welche 2011 in Düsseldorf ihr Heimatland Serbien beim Eurovision Song Contest vertreten hat. Wir wünschen euch mit der letzten Folge des Jahres viel Spaß und verabschieden uns in Podcastform bis zum nächsten Jahr.

Themen der heutigen Folge sind:
- Games: Iron Brigade (ab 04:18 Min.)
- Nina - Čaroban (ab 39:04 Min.)
- Musik: Indigo Earth - Indigo Earth EP (ab 42:26 Min.)
- Nina & Legal Acoustic - Stand By Me (Live @ Sunset) (ab 55:10 Min.)
- Sonstiges (ab 58:48 Min.)

Unsere Gäste sind heute:
- Nina & Legal Acoustic

Podcast #70: Direkter Download oder auf iTunes

(Größe: 60,6 MB - Gesamtlänge: 102:49 Min.)

Links:
Nina:
Offizieller YouTube Channel
Offizielle Facebook Seite
Offizieller Twitter Account

Legal Acoustic:
Offizieller YouTube Channel
Offizielle Facebook Seite

Diese Folge wurde am 18. Dezember 2011 veröffentlicht. Der Autor des Textes ist Paul.

Kommentare:

MrXYZ hat gesagt…

Ganz nette Sendung, nicht die beste, aber das hauptsächlich wegen der Themen, die mich nicht so interessierten.
Aber Frohe Weihnachten (zukünftig) und schönes/frohes neues Jahr (zukünftig :) )

MrXYZ hat gesagt…

Achso und ich wollte noch wissen, ob und wann ihr dieses Jahr einen Best of 2011 Podcast macht.

Paul hat gesagt…

Jepp, ist leider nicht die beste Folge in diesem Jahr geworden.

Dafür wird unser Best-of 2011 wieder richtig gut (hoffentlich :D ) , welches sehr wahrscheinlich in der zweiten Januarwoche eintrudeln wird. Einen ganz genauen Termin können wir dafür noch nicht nennen, aber wir sagen per Facebook, Twitter und co rechtezeitig bescheid.

Kommentar veröffentlichen